Planen Sie den Abschluss einer Instrumentenversicherung?

Planen Sie den Abschluss einer Instrumentenversicherung? Musikinstrumente sind oft recht teuer. Bei einigen Instrumenten können die Kosten bis zu mehreren Tausend Euro betragen. Da Musikinstrumente so teuer sind, kann es ratsam sein, eine Instrumentenversicherung abzuschließen. Wenn Sie Ihr Instrument versichert haben, vermeiden Sie enorme Kosten, wenn Ihr Instrument kaputt geht oder gestohlen wird. Mit einer Instrumentenversicherung ist es möglich, die Kosten für eine Reparatur oder den Kauf eines neuen Instruments wieder hereinzuholen. Häufig zahlen Sie jedoch eine Selbstbeteiligung in Höhe eines bestimmten Betrags. Viele Versicherungen enthalten eine Reihe von Gegenständen für Ihre Instrumente. Was das alles ist, können Sie hier nachlesen.

Was können Sie mit einer Instrumentenversicherung versichern?

Mit einer Instrumentenversicherung können Sie oft mehrere Dinge versichern. Nicht nur das Instrument selbst ist separat versichert. Zubehör und Accessoires sind oft ebenfalls durch die Versicherung gedeckt. Bei den meisten Versicherungen ist es möglich, Folgendes zu versichern:

  • Das Instrument selbst
  • Passende Cover und Etuis
  • Tonausrüstung
  • Beleuchtung
  • Computer
  • Verkabelung

Mit einer Instrumentenversicherung ist es natürlich möglich, Ihr Instrument zu versichern. Wenn Sie Ihr Instrument versichern, sind viele Dinge oft mitversichert. Häufig sind auch die mit Ihrem Instrument mitgelieferten Deckungen und Koffer durch die Versicherung gedeckt. Wenn Ihr Instrument einschließlich des Deckels und des Etuis gestohlen wird, können Sie auch eine Entschädigung für den Verlust des Deckels und des Etuis erhalten. Darüber hinaus ist es oft möglich, Tongeräte mit einer Versicherung für Ihr Instrument zu versichern. In diesem Fall sind Mischpulte und Lautsprecher ebenfalls durch eine Instrumentenversicherung gedeckt. Das liegt daran, dass dies oft Teil einer musikalischen Darbietung mit Instrumenten ist. Wenn eine Band auf Tournee geht, nimmt sie auch eine Menge Ton- und Lichtausrüstung zu Auftritten mit. Mit Versicherungen ist es möglich, alles unter einem Haus zu versichern. Dies gilt auch für die zugehörigen Computer und die Verkabelung.

Wann können Sie Ihre Instrumentenversicherung in Anspruch nehmen?

Im Falle eines Diebstahls Ihres Instruments können Sie fast immer zumindest einen Teil des Kaufbetrags geltend machen. Wie viel Geld Sie genau von der Versicherung zurückbekommen, hängt davon ab, wie lange Sie das Instrument bereits besitzen und wie hoch sein aktueller Wert ist. Auch viele Versicherungen verlangen oft einen Selbstbehalt. Bis zu einem bestimmten Betrag sind die Kosten für Sie selbst. Ist die Schadenssumme (oder der Diebstahl) höher als dieser Betrag, erhalten Sie den Rest der Versicherungssumme. Wenn Ihr Instrument beschädigt ist, ist es auch möglich, sich bei vielen Versicherungen Geld auszahlen zu lassen. Sie müssen jedoch in der Lage sein zu beweisen, worin der Schaden besteht und wie viel die Reparatur Ihres Instruments kosten wird. Nicht jede Versicherungsgesellschaft geht damit auf die gleiche Art und Weise um. Wenn Sie vorhaben, eine Instrumentenversicherung abzuschließen, ist es ratsam, sich dies im Voraus genau anzuschauen. In vielen Fällen ist es möglich, ein Ersatzinstrument (oder zumindest die Kosten dafür) von der Versicherung zu erhalten. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihnen immer ein Instrument zur Verfügung steht. Instrumentenversicherungen sind ebenfalls in verschiedenen Arten und Größen erhältlich. Sie haben zum Beispiel Versicherungen für Privatpersonen. Damit können Sie einfach Ihr eigenes Instrument versichern. Aber auch Betriebsversicherungen, von denen Bands viel Gebrauch machen. Brauchen Sie weitere Informationen? Besuchen Sie instrumenversicherung-info.de!